Zum Hauptinhalt springen

Baustoffhandel News

Immobilien-Preisspiegel für 1.000 Städte

Das LBS-Heft „Markt für Wohnimmobilien 2022“ enthält die wichtigsten Zahlen zum Wohnungsmarkt und beinhaltet neben aktuellen Daten auch Kurzanalysen zu Teilmärkten und die relevanten gesamtwirtschaftlichen Einflussfaktoren.

Bauen und Wohnen: Hightech oder Lowtech?

Um den Energiebedarf zu senken, wir in neuen Häusern häufig viel Technik eingebaut. Doch eine komplexe Gebäudetechnik ist anfällig für vom Nutzer unbeabsichtigte Fehler, die sich in den Verbraucherzahlen widerspiegeln. Daher rücken Low-Tech-Häuser immer mehr in den Fokus.

Die Immobilie besichtigen – gut vorbereitet nichts übersehen

Bevor man eine Immobilie kauft oder mietet, gilt es einige Punkte zu beachten. Was wird benötigt in Bezug auf das Platzbedürfnis oder den Grundriss, wie ist die Lage und die Infrastruktur, in welchem Zustand ist die Immobilie und einiges mehr.

Bauen und Wohnen, wo es lärmt und kracht

Bei Grundstücken und Immobilien mit hoher Lärmbelastung können durch die passende Grundrissplanung und der Auswahl von geeigneten Materialien ruhige Wohnräume geschaffen werden.

Die großen Stromfresser im Haus

Welche Geräte verbrauchen im Haushalt den meisten Strom? Befolgt man die Tipps in Bezug auf die Top 10 der größten Stromverbraucher, lassen sich die Stromkosten merklich reduzieren.

Haus nach Hitzeperiode genau untersuchen

Heiße Temperaturen im Sommer können sich auf das Haus und die Baumaterialien auswirken. Risse, die bei einer solchen Hitzeperiode entstehen, sollten eingehend begutachtet werden.

Privatgutachten können vor Gericht ausschlaggebend sein

Private Bauherren vertrauen bei dem Bau ihrer Immobilie meist den ausführenden Unternehmen. Gibt es Bedenken oder die Vermutung, dass ein Baumangel vorliegt, sollten unabhängige und kompetente Sachverständige hinzugezogen werden.

Mit Schenken Steuern sparen

Steigende Immobilien­preise führen zur Sorge vor der Erbschaft­steuer. Eine Schenkung kann beim Steu­ersparen helfen.

Wärme steigt nach oben - Dachdämmung oberstes Gebot!

Ist die obere Geschossdecke oder das Dach ungedämmt oder erfüllen sie nicht die gesetzlichen Anforderungen, müssen Immobilienbesitzer bei der Dachdämmung nachrüsten. Experten können in Bezug auf die Ausführung sowie die Auswahl der Materialien umfassend beraten.

Zinsen für Immobiliendarlehen steigen wieder auf drei Prozent

Rhetorik der Notenbanken und künftige Sitzungen lassen ein leicht höheres Zinsniveau erwarten. Bis Jahresende laut Interhyp-Bauzins-Trendbarometer bis 3,5 Prozent möglich.